Kreative Köpfe: Karl Lagerfeld

Kreative Köpfe: Karl Lagerfeld
Modeschöpfer Karl Lagerfeld
Foto: Georges Biard

Karl Otto Lagerfeld gilt als einer der größten Modeschöpfer unserer Zeit. Am 10. September 1933 geboren, begann Lagerfeld seine Karriere 1954 in Paris. Damals gewann er mit dem Entwurf eines Mantels einen Bekleidungswettbewerb und trat danach eine Lehre im Modehaus Balmain an. Nach beruflichen Stationen bei Chloé, Mario Valentino und Fendi wurde Lagerfeld 1984 Chefdesigner bei Chanel. Hier war er bis zu seinem Tod federführend tätig.

„Modezar Karl“ – wie er in der Branche auch genannt wird – baute neben seiner Arbeit bei Chanel sein eigenes Unternehmen „Karl Lagerfeld“ auf und fotografierte große Modestrecken.

Über Lagerfelds Privatleben ist wenig bekannt: 1989 starb sein Lebensgefährte Jacques de Bascher, seitdem lebte er allein mit seiner Katze Choupette. Karl Lagerfeld starb am 19. Februar 2019 an Bauchspeicheldrüsenkrebs.


Header: Chris Charles Gallinari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Twitter