Kreative Köpfe: Truman Capote

Kreative Köpfe: Truman Capote

Truman Capote war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Schauspieler. Er kam am 30. September 1924 als Truman Streckfus Persons in New Orleans zur Welt. Seine Bücher verkauften sich weltweit über 300 Millionen Mal.

Truman Capote (Foto: Jack Mitchell)

Bereits zu seinen Lebzeiten gingen seine Werke 150 millionenfach über die Ladentische. Besonders bekannt sind seine Bücher „Frühstück bei Tiffany“ und „Kaltblütig“. Ersteres erlangte vor allem durch die gleichnamige Verfilmung weltweite Bekanntheit. „Kaltblütig“ erschien 1965 und basiert auf dem wahren Mord an einer vierköpfigen Farmerfamilie im Jahr 1959. Mit der genauen Rekonstruktion dieses Verbrechens wollte der Autor beweisen, dass eine Tatsachenerzählung genauso aufregend und spannend sein kann wie jeder andere Thriller. Damit gilt er als Wegbereiter des sogenannten New Journalism. Capote, der unter einer schweren Drogensucht litt, verbrachte seine letzten Lebensjahre meistens in Sanatorien oder Krankenhäuser. Er verstarb am 25. August 1984 in Los Angeles.


Header: Chris Charles Gallinari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Twitter